Kaderplanung

07. Juni 2021

Belov und Shilin vervollständigen Krefelder Torhüter Trio

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Vertrag mit Sergey Belov verlängert / Oleg Shilin kommt aus der VHL

Die Krefeld Pinguine und Sergey Belov haben sich auf eine Vertragsverlängerung über ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison geeinigt. Der 27-jährige Russe kam in der abgelaufenen Saison auf 18 Einsätze im Tor Pinguine, die meisten Starts der drei eingesetzten Torleute. Neu zum Club hinzustoßen, wird der Deutschrusse Oleg Shilin.

Der 30-jährige Shilin, in Omsk geboren, spielte die Mehrzahl seiner Spiele in der vergangenen Saison für Sokol Krasnoyarsk in der VHL bei denen er seit der Saison 2019/20 unter Vertrag stand. Der Linksfänger durchlief die Nachwuchsmannschaften von Avangard Omsk, für die er in der KHL in seiner Laufbahn 33 Spiele absolvierte und gleich-zeitig seit der Saison 2013/14 bei Yermak Angarsk, THK Tver, Yugra Khanty-Mansiysk und dem bereits erwähnten Sokol Krasnoyarsk Spielpraxis in der VHL sammelte.

Krefeld Pinguine Geschäftsführer Sergey Saveljev: „Zusammen mit Nikita Quapp, der sein großes Ta-lent in diesem Jahr bewiesen hat, haben wir nun drei Torleute, die die Arbeitslast untereinander auf-teilen können. Sergey war insbesondere am Ende der Saison, als Nikita mehr Einsätze bekommen hat eine wichtige Stütze für Nikitas Moral und hatte positiven Einfluss auf seine Entwicklung, und hat seine Teamfähigkeit unter Beweis gestellt. Wir sind optimistisch, dass Sergey nach einem Jahr in der PENNY DEL, und mit einer stärkeren Mannschaft vor ihm, in der nächsten Saison sehr viel selbstbewusster agieren kann und eine erfolgreiche Saison vor ihm liegt. Oleg Shilin wird mit seinem Talent und seiner Qualität den Wettkampf im Trio anheizen und dank seines deutschen Passes, freuen wir uns besonders über seine Verpflichtung.“